Buchcover Vorderseite

Auszüge aus dem Flyer von pro familia
 Angebote und Veranstaltungen.

Gruppe für Opfer sexualisierter Gewalt (Info).

Das Angebot richtet sich an Frauen die in ihrer Kindheit oder als Erwachsene missbraucht oder vergewaltigt wurden.

Das Ziel ist es den Betroffenen Frauen Unterstützung und Hilfe bei der Bewältigung und Aufarbeitung des Missbrauchs oder der Vergewaltigung zu bieten.

In den Treffen versuchen die Betroffenen durch den Austausch gemeinsam nach Lösungswegen zu suchen und zu lernen sich selbst zu akzeptieren. Die Einen können aus den gewonnenen Erfahrungen der Anderen lernen, die Betroffenen können üben, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu setzen. Schon die Erkenntnis, dass man nicht alleine ist, kann helfen, das Selbstwertgefühl zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

Die Gruppe begleiten:
Momagi: Opfer und “Überlebende” hat lange Jahre der Aufarbeitung und Therapie hinter sich und hat viele schwere Zeiten, auch Suizidphasen, überlebt (mehr...).
Eva Freymadl: Pädagogin und Beraterin bei pro familia Passau. Sie führt seit vielen Jahren Kurse zur Selbstbehauptung und zur Stärkung des Selbstwertgefühls durch.

Die Gruppe trifft sich alle 3 Wochen freitags von 16:30 - 18:30 Uhr in den Räumen der pro familia. Die aktuellen Termine erfahren sie telefonisch (0851-53121) oder per Email.

Bei Bedarf kann auch eine Selbsthilfegruppe für männliche Opfer sexualisierter Gewalt bzw. Angehörige von Betroffenen eingerichtet werden.

.